Träume


Tanz und das Tanzen deuten auf innere Harmonie oder spontan ausgelebte Gefühle hin. Hier und da ist es aber auch der Tanz im Nebel, der unsere unsicheren Gefühle preisgibt. Werden Sie zum Tanz geführt, müssen Sie sich jetzt einer Sache fügen, ob Sie wollen oder nicht.
Sehen Sie sich tanzen, werden Sie vor die Wahl zwischen zwei Menschen gestellt werden. Auf einer Hochzeit zu tanzen, verweist auf bevorstehenden Kummer. Tanzen Sie alleine, haben Sie den Wunsch, dass ein bestimmter Mensch Ihnen mehr Aufmerksamkeit schenkt.
Zu zweit zu tanzen zeigt, dass, wer beim Tanz führt, auch in der bestehenden oder zukünftigen Partnerschaft führt.
Ganz selbstvergessen tanzen bringt meistens Liebesglück, manchmal auch nur von kurzer Dauer. Beobachten Sie andere beim tanzen, werden Sie vom glücklichen Geschick eines Freundes hören.
Ältere Menschen tanzen sehen prophezeit gute geschäftliche Aussichten. Sieht eine verheiratete Person eine Gruppe von Kindern beim fröhlichen Tanz, steht das für reizende, gehorsame und kluge Kinder sowie für ein fröhliches, bequemes Zuhause.
Träumt eine Frau, dass sie beim Tanz herumhopst und ihr Partner sich nur langsam bewegt, dann sollte sie ihm nicht länger auf der Nase herumtanzen!