Ragtime


(engl. "zerrissene Zeit")

Musik: Keine original afrikanische Musik, sondern eine von Kreolen (Mulatten) ihrer kulturellen Offenheit nach beiden Seiten entsprechende Zusammenführung von europäischer Salonmusik mit afrikanischer Rhythmik (statt strengem Off-Beat). Wurde als synkopierte Marschmusik vor dem ersten Weltkrieg in Europa äusserst beliebt.

Tanz: Der gleichnamige Tanz ist ein mit Foxtrot und Twostep verwandter amerikanischer "Wackel- und Schiebetanz" mit tiefem Absenken (Dips), Schrittpausen (Breaks) und Ausfallschritten.