Menuett


(von franz. pas menu = kleiner Schritt)

Charakteristischer höfischer Tanz. Dame und Herr umgehen einander in komplizierten geometrischen Schrittmustern. Der tänzerische Inbegriff des Rokoko (um 1750), in dem auch das Ballett in seiner klassischen Form entstand. Bedeutet strenge Ordnung und heiteres Spiel zugleich. Grundmuster für alle späteren Gruppentänze bis hin zum Formationstanzen.