Gebietslandesmeisterschaft der Klasse Sen IIS St in Buchholz am 10.03.12

Mit 46 Paaren begann am Samstag mit 2 Stunden Verspätung um 21:00 Uhr (!?!) die Gebietsmeisterschaft Nord der Sen II S-Klasse im Tanzsportzentrum des TSK im TSV Buchholz 08. Der Verband hatte wohl nicht mit einer solch großen Anzahl an Meldungen gerechnet und der Veranstaltungsort war für dieses Event eindeutig unterdimensioniert. Im völlig überfüllten Saal in stehender Luft auf relativ kleiner Tanzfläche war es schon eine Meisterleistung, 4 Runden bis zum Finale kurz nach Mitternacht durchzuhalten. Das gilt sowohl für das frenetisch applaudierende Publikum, für das nur begrenzt Sitzgelegenheiten vorhanden waren, wie auch für die Tänzer, die sich in den Tanzpausen zusammengepfercht in den Saalecken bzw. im extrem kühlen Vorraum stehend aufhalten mussten. Auch dem Wertungsgericht war dies kaum zuzumuten; immerhin war es seit dem Vormittag ununterbrochen auf den Beinen, um 4 weitere Gebietsmeisterschaftsturniere der Klassen Sen II D-A zu werten. Dennoch konnte auch dieser Turniertag für alle zu einem – wie auch immer zu wertenden – Ende geführt werden.

Unsere beiden Paare Monika und Michael Schneider sowie Conny und Uwe Bodinet zeigten überzeugende Leistungen und verbuchten letztendlich die Plätze 40 und 4 im Gesamtturnier für sich. Vor den kritischen Augen unseres A-Trainers, Thomas Rostalski, gelang es ihnen, ihre Trainingsleistungen auch auf dem überfüllten Parkett abzurufen und sich trotz der Enge zu behaupten. Besonders Conny und Uwe traten von Beginn an sehr souverän auf und sahen für viele der mitgereisten Fans wie große Mitfavoriten auf den Sieg aus. Groß war die Begeisterung als sie für das Finale auf die Fläche gerufen wurden. Doch als nach dem Langsamen Walzer im Finale unter ungläubigem Erstaunen ausdrückenden Reaktionen des Publikums die ersten Noten der Wertungsrichter verlesen wurden, war bereits klar, dass es heute nichts werden würde mit einer absoluten Spitzenplatzierung. Turniersieger wurde souverän das Ehepaar Reimann aus Osnabrück, das seit neuestem für den BTSC startet. Die übrigen Finalpaare wussten bis zur Siegerehrung nicht, auf welchen Plätzen sie letztendlich gelandet waren. Die Wertungen gingen kreuz und quer durcheinander. Das Ehepaar Moldenhauer aus Hannover hatte das Glück auf seiner Seite und erreichte den 2. Platz gefolgt vom Ehepaar Goral aus Pinneberg. Für Bodinets bedeutete der 4. Platz bei der GLM gleichzeitig den 3.Platz der Landesmeisterschaft Niedersachsen. Damit werden sie Niedersachsen beim Bundesmannschaftspokal im November vertreten. Im nächsten Jahr werden die Landesmeisterschaften wieder Niedersachsen intern durchgeführt. Nach den aktuellen Erfahrungen ist dies aus Tänzersicht nur zu begrüßen. Es bleibt zu hoffen, dass ein glücklicheres und dem Anlass angemesseneres Ambiente gefunden und zur Verfügung gestellt wird.


Termine


Benachbarte Tanzinstitutionen:

Discofox by V&P
Discochart mit Caro & Micha

Änderungen für TSZ-Termine vorbehalten. Keine Gewähr für externe Termine. Ergänzungen zu Terminen erfolgen zeitgerecht.

 

Nach oben